Datenschutz auf einen Blick

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite passiert. Personenbezogene Daten sind Daten, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Ausführliche Informationen hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

Daten die Sie selbst eingeben

Wenn Sie auf unsere Webseite kommen, können wir verschiedene Daten von Ihnen erfassen. Zum einen können wir dabei personenbezogene Daten erfassen, die Sie in unsere Onlineformulare eingeben (z. B. Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse).

Daten die wir automatisch erfassen

Zum anderen werden technische Daten beim Zugriff auf unsere Webseite erfasst (z. B. IP-Adresse, Internetbrowser, Betriebssystem). Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter "Zugriffsdaten/Server-Logfiles".

Auf welche Weise erheben wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie sie selbst eingeben (z. B. in einem Onlineformular). Alle anderen Daten werden automatisch beim Besuch der Webseite durch die IT-Systeme unseres Dienstleisters/Providers erhoben. Die Daten werden über eine gesicherte Verbindung an uns übertragen (SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung).

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Webseite zu gewährleisten. Wenn Sie eine Anfrage zu einer Veranstaltung über den Button "Direkter Anmelde-Kontakt" senden, werden Ihre Anmeldedaten vom Veranstalter der Fortbildung zur Planung und Durchführung der Veranstaltung genutzt. Der jeweilige Veranstalter ist verpflichtet, Ihre Daten nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu verwenden und nach der Veranstaltung zu löschen. Es werden grundsätzlich keine Cookies oder andere Methoden verwendet, um Ihr Nutzerverhalten zu analysieren bzw. zu verfolgen. Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Speicherung von Zugriffsdaten sowie zum Einsatz von Cookies in der Datenschutzerklärung (Bereiche "Zugriffsdaten/Server-Logfiles" und "Cookies").

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu bekommen. Sie haben außerdem ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht beim Landesdatenschutzbeauftragten Baden-Württemberg zu. Bei Fragen und sonstigen Anliegen zu den Daten, die im Zuge Ihrer Anmeldung weitergeleitet wurden (insbesondere Auskunft, Löschung, Sperrung etc.) bitten wir Sie, direkt den jeweiligen Veranstalter zu kontaktieren.

Erfolgt die Übertragung Ihrer Daten verschlüsselt

Ja. Diese Webseite nutzt eine Verschlüsselung. Diese soll verhindern, dass Unbefugte Zugriff auf Ihre Daten bekommen.


Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Landkreis Göppingen, Locher Straße 6, 73033 Göppingen, E-Mail: lra@landkreis-goeppingen.de, Telefon 07164 202-0 auf dieser Website (im folgenden "Angebot") auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), im Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg (LDSG-BW) und dem Telemediengesetz (TMG).

Begriffsbestimmungen

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle ist die Stelle, die personenbezogene Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) erhebt, verarbeitet oder nutzt. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist das Landratsamt Göppingen, Lorcher Str. 6, 73033 Göppingen, Telefon: +49 7161 202-0, Telefax: +49 7161 202-440, E-Mail: lra@landkreis-goeppingen.de, Internet: https://www.landkreis-goeppingen.de

Anbieter

Anbieter dieses Internet-Angebots im Sinne von § 5 TMG bzw. § 55 RStV ist das Landratsamt Göppingen (siehe auch Verantwortliche Stelle).

Nutzer

Nutzer sind alle Besucher der Website. Das können sowohl die Anbieter von Fortbildungen sein, die sich registrieren und ihre Angebote einpflegen, als auch Bürger, die eine Fortbildung besuchen wollen und eine Anfrage an den Veranstalter versenden.

Veranstalter

Veranstalter sind die Institutionen, die auf dieser Website Fortbildungen bzw. Veranstaltungen anbieten und sich hierfür registriert haben.

IT-Dienstleister/Provider

Das Landratsamt Göppingen hat zur Erstellung dieses Internet-Angebots einen externen Dienstleister beauftragt. Das Internet-Angebot wird auf dem Server eines Providers gehostet.

Zuständige Stelle/Ansprechpartner für den Datenschutz (ab DSGVO: Datenschutzbeauftragter)

Die verantwortliche Stelle hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter: Joachim Kopp, Landratsamt Göppingen, Lorcher Str. 6, 73033 Göppingen, Telefon: +49 7161 202-1077, Telefax: +49 7161 202-1390, E-Mail: datenschutz@landkreis-goeppingen.de.

Zugriffsdaten / Server-Logfiles

Der Anbieter beziehungsweise sein(e) IT-Dienstleister/Provider) erheben Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Server-Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Die erfassten IP-Adressen werden maximal sieben Tage auf den Servern des Dienstsleisters/Providers gespeichert und anschließend anonymisiert.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Cookies

Beim Besuch unserer Webseite können auf dem Zugriffsgerät des Nutzers (PC, Smartphone o. Ä.) in bestimmten Fällen Cookies gespeichert werden. Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z. B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie zur Erfassung und Analyse statistischer Daten der Webseitennutzung. So genannte "Session-Cookies" sind Cookies, deren Gültigkeit nach einer gewissen Zeit erlischt. Sie werden nach Ende des Webseitenbesuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es der Webseite, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Die von uns verwendeten Cookies sind ausschließlich Session-Cookies und kommen nur bei der Registrierung der Veranstalter zum Einsatz. Im Rahmen eines Webseitenbesuchs ohne Registrierung oder einer Anfrage zu einer Fortbildung werden keine Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert. Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt sein können. Eine Registrierung auf unserer Seite ist dann beispielsweise nicht möglich. Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung und ggf. Weiterleitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Diese Daten geben wir ohne Ihre Einwilligung (z. B. zum Zwecke der Weiterleitung Ihrer Anmeldedaten) nicht an Dritte weiter.

Personenbezogene Daten, die Sie uns zusenden, werden für die Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert. Sofern eine weiter gehende Speicherung nicht ausdrücklich durch Rechtsvorschrift geregelt ist, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage von unseren Systemen gelöscht.

Registrierfunktion Veranstalter

Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden ausschließlich für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören Name der Einrichtung, E-Mailadresse des Ansprechpartners, Vorname und Nachname des Ansprechpartners, URL, Anschrift, Telefonnummer. Diese Daten können vom registrierten Nutzer (Veranstalter) jederzeit bearbeitet werden. Im Rahmen der Registrierung wird die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die bei der Registrierung gespeicherten Daten werden so lange gespeichert, bis der Veranstalter seinen Account löscht bzw. beim Anbieter (Landratsamt Göppingen) ausdrücklich die Löschung über die E-Mail-Adresse c.stutz@landkreis-goeppingen.de beantragt. Die Löschung der allgemeinen Zugriffs- bzw. Nutzungsdaten, wie z. B. die IP-Adresse, erfolgt zu den Löschzyklen unserer IT-Dienstleister/Provider (siehe dort).

Daten des vom Veranstalter eingegebenen Bildungsangebots

Die Daten des vom Veranstalter eingegebenen Bildungsangebots werden gespeichert, weiterverarbeitet und veröffentlicht, um auf das Bildungsangebot online und in einer gedruckten Publikation hinzuweisen. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske ersichtlich. Dazu gehören Angaben zu Datum, Uhrzeit und Ort des Bildungsangebots sowie weitere Informationen. Außerdem werden gespeichert und veröffentlicht: Name der Einrichtung, Vorname und Nachname des Ansprechpartners, Telefonnummer und E-Mailadresse des Ansprechpartners, Vorname und Nachname des Referenten/der Referentin. Die eingegebenen Daten können vom Veranstalter jederzeit bearbeitet werden.

Anmeldung zu einer Veranstaltung oder einem Bildungsangebot

Interessierte Nutzer haben die Möglichkeit sich für Veranstaltungen (Bildungsangebote) anzumelden. Die Registrierungsdaten werden anschließend automatisch an den jeweiligen Veranstalter weitergeleitet; dabei werden nur die Kontaktdaten weitergeleitet. Die Daten werden nur soweit verwendet, wie es für die Durchführung der Veranstaltung erforderlich ist (z. B. Erstellung von Teilnehmerlisten oder Versendung veranstaltungsrelevanter E-Mails). Nach der Durchführung der Veranstaltung trägt der jeweilige Veranstalter die alleinige Verantwortung dafür, dass die übermittelten personenbezogenen Daten der Nutzer von dessen Systemen gelöscht werden. Da die Nutzerdaten im Zuge der Anmeldung unmittelbar an den jeweiligen Veranstalter weitergeleitet und nicht auf den Systemen des Anbieters bzw. dessen Dienstleister/Provider gespeichert werden, hat der Anbieter nach der Weiterleitung auf die Nutzerdaten keinen Zugriff und keinen Einfluss mehr.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Sofern der Nutzer in die Verwendung seiner personenbezogenen Daten zu bestimmten Zwecken eingewilligt hat, kann er die von ihm erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies gilt insbesondere, wenn es sich hierbei um personenbezogene Daten handelt, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person. Der Widerruf gilt nur für die Erhebung zukünftiger Daten. Datenerhebungen die in der Vergangenheit erfolgt sind, sind hiervon nicht betroffen.

Beschwerderecht

Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass ihm im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzbehörde zusteht. Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist der Landesbeauftragte für Datenschutz Baden-Württemberg. Die Kontaktdaten und weitere Informationen können der Webseite des Landesdatenschutzbeauftragten-BW unter folgendem Link entnommen werden: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.